Living Oneness

Das Herz des Weges

Die Übung mit unserem Geist basiert auf der Ebene der Nicht-Dualität.
Der reine Geist (Satya Shin) ist wie ein Spiegel, in dem sich alles ohne Bewertung reflektiert.


Diese Art der Geistesübung schneidet die Wurzeln zu Angst und Zorn ab und schafft Frieden und Harmonie im gesamten Körper - Energiesystem. In diesem non-dualen, friedvollen Zu-stand offenbart sich das wahre Selbst!

 

Die fünf Lebensgrundsätze als Fundament des Satya Shin Weges sind nicht nur Worte, nach denen wir uns richten können, sondern es sind Grundsätze, die wir in allem verkörpern, was wir tun und wir können sehen, wie sie sich auf unsere eigene direkte Erfahrung und auf alle Aspekte unseres Lebens beziehen.

Es ist ein Segen, wenn wir die Lebensgrundsätze verinnerlichen, weil wir frei werden von Wut, Angst, Gier, Hass und Verblendung. Stattdessen erfahren wir Dankbarkeit, Demut und Mitgefühl in unserem Leben.

 

Die Fünf Grundsätze aus der Perspektive des wahrhaftigen Geistes (Satya Shin):

  • Wut und Zorn entstehen durch die 3 Gezeiten: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
  • Angst entspringen dem Glauben getrennt zu sein und führt zur Verblendung
  • DANKBAR zu sein ist ein Segen
  • MITFÜHLEND zu sein verbindet uns alle miteinander
  • Gehe deinen Weg WAHRHAFTIG 

Zum Einstieg auf diesen Weg dient dir SATSANG und das Seminar
"Oneness - Eins sein"

Wie möchtest Du leben?

 Wie Du dein Leben wahrnimmst, hängt nicht so sehr davon ab, was Dir passiert, sondern viel mehr davon, wie Du auf die Geschehnisse reagierst und antwortest.
Es ist eine Frage deines Bewusstseinszustandes.
 
 Deine Reaktion hat Auswirkungen auf die weiteren Ereignisse in Deinem Leben. "Was du säst, wirst du ernten" - Jesus von Nazareth.
Genau deshalb bleiben Menschen in ihrer eigenen Welt oder Realität gefangen, ohne zu erkennen, wie sie selbst dazu beitragen.
 
 Die Erkenntnis darüber, wie unser Leben geschieht und auf welcher Grundlage es geschieht ist befreiend von diesem Gefangen sein. Die Grundlage unseres Lebens ist die Dimension der Non-Dualität. Alle Handlungen in unserem Leben resultieren daraus, bewusst oder unbewusst.
Keine Welle ohne Ozean!

The Power of Oneness Feeling führt Dich in diese Dimension, damit Du in die Non-Dualität erwachen und Dein Leben auf neue Weise gestalten kannst.
 

Du erwachst in das Gefühl vom Bewusstseinszustand des Eins seins und der Herz-Intelligenz!

Living Oneness 
Einzel - Session

"Swimming in Happiness"

 Die Bezeichnung "Schwimmen im Glück!"  stammt aus einer Erfahrung einer Schülerin von mir nach einem Satsang-Dialog in der Toskana im Juni.

Die Methode "Swimming in Happiness"  beseitigt den Nebel über unserer wahren Natur, der durch unseren konditionierten Geist entstanden ist.

  • Ist dir bewusst, wie du dich von deinem Glück, das bereits in dir wohnt, abhältst?
  • Wie wäre dein Leben ohne deiner "Glücksblockaden"?
  • Was wäre, wenn sich deine wahre Natur, und damit die Glückseligkeit JETZT IN DIESEM AUGENBLICK verwirklichen würde?

Möchtest du ein leichtes, ein helles und ein freies Leben?
Möchtest du ein Leben voller Begeisterung und Eins sein?
Möchtest du "Du selbst sein"?

DAS alles ist möglich, DENN es ist bereits alles DA!


Mit ein paar eigene Erkenntnissen auf spezielle Fragen und der Anhebung deiner Schwingungsfrequenz erlöst du dich von den Glücksblockaden, die hauptsächlich
aus gewohnten Gedanken und Überzeugungen bestehen.

Was ist wirklich die Wahrheit in meiner Welt? 

Kostenloses Erstgespräch!

Jetzt einen Termin vereinbaren - hier klicken! 

Oneness - The big Shift

"The Power of Oneness Feeling"

Die Kraft des Gefühls von "Eins sein"

Oneness Feeling wird Dein Leben verändern!
Deine Wahrnehmung des Lebens wird 
nach dem Seminar eine völlig andere sein.

Die Herz-Intelligenz wird Deine Leben intuitiv leiten!

Testimonial 

Das Seminar “Oneness Feeling” war für mich eine transformative Erfahrung. Die EU-Feeling Technik und die Verinnerlichung der Yin-Energie haben mir geholfen, pures Sein zu erfahren und tiefer und tiefere zu sinken ins Einssein.
Diese Erfahrung der Kraft des Einsseins und ihre Anwendung im täglichen Leben sind unmittelbar - pur - und besonders bereichernd.
Die Lehren des Seminars zeigen eindrucksvoll, dass unser wahres Leben nicht im Verstand, sondern in der gefühlten Erfahrung des gegenwärtigen Moments stattfindet.
Das „immer weiter tiefer sinken“ bringt tiefgreifende Veränderung ins (er)Leben - eine stetig sich mehrende Erfahrung von mühelosem Sein.  Dagmar

„Nichts + Einssein = Fülle (Liebe, Heilkraft).“ 

Diese theoretische Formel ist auf faszinierend einfache Weise unmittelbar erlebbar. 

Für mich war wesentlich die Methode „Oneness Feeling“ im Rahmen eines Seminars in der Gruppe kennenzulernen und zu praktizieren. Durch das gemeinsame Üben und die potenzierte Gruppenenergie hat es auch bei mir auf Anhieb funktioniert und Gedanken des Zweifels entmachtet. Eine Voraussetzung dafür, diese transformierende Praxis auch zu Hause weiterzuführen.  Vielen Dank Verena
 

Das letzte Treffen in der Gruppe war wieder ein solches Highlight. Aktu war selbst so inspiriert von seiner Idee, dass er mit uns seine neue Oneness Meditation praktitzierte.
Wir haben dadurch direkt erfahren können, dass wir in der Präsenz der Gegenwärtigkeit sowie in der Tiefe des SEINS alle dieses NICHTS sind und dass es keine Trennung zwischen den Lebewesen und Dingen auf dieser Welt gibt. Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung der Ganzheit, die mich demütig tief berührt.
Zurück im Alltag meditiere ich weiter und es entsteht bei mir gerade ein neuer Lebensmodus, in dem alles viel langsamer abläuft und sich die Wahrnehmung des
EINS-SEINS weiter vertieft.
Ich kann die Ereignisse im Alltag mit einer viel größeren Gelassenheit einfach entstehen lassen. Meine Aktivitäten des "Müssen" und "Sollens" nehmen deutlich ab, und ich erfahre immer mehr, wie glückselig es ist im Einklang zu sein. In tiefer Dankbarkeit Ajan
 

Beim letzten Seminar haben wir durch eine einfache Meditation einen Weg zur inneren Weisheit praktiziert. 

Einfach und für jeden anwendbar, der sich aufrichtig auf den Weg macht. 
Liebe Grüße - Georg

Durch die Übungen an diesem Wochenende erfuhr ich,
 wie es ist, „einfach da zu sein“, ohne Anhaftung, direkt im Leben.
 Die Substanzlosigkeit von so vielem zu spüren,
 zu fühlen, dass es keine Notwendigkeit für Verbundenheit gibt,
 in der Tiefe ist alles EINS.
 Entstanden ist in mir neue Gelassenheit, mit dem zu sein was ist.
 Diese Gelassenheit lässt mich in der Tiefe Freiheit und Frieden spüren
 und bringt Langsamkeit in meinen Tag.
 Sie lässt neuen Raum entstehen für Mitgefühl, für mich und mein Gegenüber
 und Kreativität und Freude drücken sich aus!
 Genau das!
Ich bin zutiefst dankbar für die Erfahrungen am Wochenende selbst
 sowie für das, was jetzt neu im „Ausdruck meines Lebens“ wirkt.
Soniya
 
D
as Oneness Feeling hat den Raum geöffnet.

Zum ersten Mal kann ich „NICHTS“ wahrnehmen und auch im Alltag abrufen, wenn es verloren scheint.

Das Oneness Feeling stellt sich manchmal ein und manchmal nicht, die Wahrnehmung dabei ist, dass sich das Nichts „erfüllt“.

Das Beste am Wochenende war, dass wir es so oft und so lange in der Energie des Meisters und der Gruppe geübt haben, dass neue Synapsen entstehen konnten.

Erfüllt von Dankbarkeit,

Angelika

Eins mit allem und dem Nichts zu sein - eine jener sprichwörtlichen Karotten vor der Nase auf dem spirituellen, weglosen Weg durfte sich an diesem Wochenende auflösen.
Schon eine Weile war meine Ausrichtung dahingehend und unter Aktus Anleitung durften wir alle dieses Geschenk erfahren. Es ist unbeschreiblich, wie sich das anfühlt. Aber so viel sei gesagt: dann weißt du, was wahre Liebe wirklich ist. Tief erfüllt mit Dankbarkeit praktiziere ich nun täglich mehrmals die Übung und das daraus erwachsende, neue Lebensgefühl ist sagenhaft. Mögen viele weitere Menschen diesen Schatz heben, in diesem tiefen Frieden und der puren Freude leben ... Thomas Krishna